Am 18. Mai 2017 besuchten Schülerinnen und Schüler der 1a, der 2b und 4b das Gelände des Abwasserverbandes Mittleres Schwarzatal-Ternitz (http://www.awv-ms-ter.at ). Bei herrlichem Wetter wanderten wir die Schwarza entlang bis zur Kläranlage Ternitz. Dort erfuhren wir viel Wissenswertes über den Weg des Abwassers durch den Kanal und die Kläranlage bis zurück in die Schwarza. So konnten im Rechen viele ekelhafte Dinge, die eigentlich nicht ins Abwasser gehören, entdeckt werden. Der Sandfang, das Vorklärbecken, das Belebungsbecken und der Faulturm wurden besichtigt. Erstaunt hat uns besonders die Menge an Sand und Schotter, die sich im Abwasser befinden, sowie die Tatsache, dass das Gestein herausgefiltert und recycelt wird.

Besonders interessierte Jugendliche hatten die Möglichkeit all ihre Fragen zum Thema zu stellen und auch beantwortet zu bekommen. Ein herzlicher Dank an das Team des Abwasserverbandes, das uns abschließend auch auf ein Getränk einlud, für die informative Führung!