Einen herrlichen Frühsommertag verbrachten die Schüler*Innen der 3b und 4b Klasse am 03.06.2019 im Seewinkel um den Lebensraum Wasser und Schilf unterstützt durch Nationalparkranger erforschen zu können. Aufgeteilt in Gruppen wurden Vögel mit dem Fernglas beobachtet und bestimmt, Ameisenlöwen wurden entdeckt und kennengelernt, das Schilf wurden genau untersucht und dabei festgestellt, dass winzige Spinnen darin wohnen können, "Schilfzigarren", eine durch Insekten verursachte Fehlbildung des Schilfes, wurden gesucht, gefunden und untersucht. Mit dem Kescher wurden allerlei Wasserlebewesen gefangen und beobachtet, wobei besonders die Blutegel faszinierten. Nach einem köstlichen Mittagessen am See rundeten eine kurze Abkühlung im Wasser, Schilfbootbau und Schilfmalerei sowie etliche Spiele das vielfältige Programm ab.