Am Alternativtag (27.06.2016) wählte eine Gruppe das “Voltigieren” im St. Johanner Reitstall Aigner (www.reit-und-therapiezentrum.at) als Programmpunkt. Aufgrund des Starkregens fuhren wir per Taxibus nach St. Johann und begannen anschließend mit dem Aufwärmen.  Dann wurde in zwei Gruppen fleißig geturnt und geübt. Gruppe 1 trainierte verschiedene Übungen am Tonnenpferd, Gruppe 2 übte am Pferd. Anschließend wurde gewechselt. Nach einer Jausenpause und einem Pferdewechsel wurden schwierigere Übungen am Pferd ausprobiert, wobei bis zu drei Schülerinnen gleichzeitig am Pferd turnten. Einige Schülerinnen striegelten die Pferde gründlich und putzten ihnen die Hufe.