Rettungsschwimmabzeichen in der NMS Pottschach erlangt!

 

 

 

Ein besonderes Projekt startete für die SchülerInnen der 4. Klassen der NMS Pottschach in diesem Schuljahr. Die Kinder trainierten im Zuge des Sportunterrichts für ihr erstes Rettungsschwimmabzeichen. Im Oktober 2015 und im Februar 2016 wurden die Allroundschwimmerscheine abgenommen, was für die kommende Sportwoche am Maltschacher See für alle Wassersportarten eine Voraussetzung ist.

 

Darauf aufbauend, absolvierten die 4.Klassler im April 2016 bei Frau OLNMS Eva Mies den 16stündigen Erste Hilfe-Kurs, der auch für den Führerschein angerechnet wird.

 

Am 31.05.16  verbrachten die SchülerInnen einen Vormittag im Blub Ternitz, um die ersten praktischen Prüfungen für den Helfer-Schwimmschein abzulegen. Bei strömendem Regen und 18 Grad Außentemperatur wurde vom 3 Meter-Turm ein Paketsprung ausgeführt, 15 Meter Strecken getaucht, 15 Minuten in Brust- und Rückenlage Dauerschwimmen praktiziert, mit langärmeliger Bekleidung 100 Meter geschwommen, in 2 Meter Tiefe nach Gegenständen getaucht und vier Befreiungsgriffe geübt.

 

Am 2. Juni wurden die restlichen Schwimmprüfungen im Neunkirchner Hallenbad am Nachmittag bewältigt: 50 Meter Transportschwimmen, jeweils 25 Meter Retten eines gleich schweren Partners mit Fessel- , Achsel- und Kopfgriff, Beckenrandbergung mit Notfallcheck und Wiederbelebungsmaßnahmen, Befreiungsgriffe im 4 Meter tiefen Tauchbecken, Retten mit einem Rettungsreifen und der Rautekgriff für den Transport eines Opfers außerhalb des Schwimmbeckens.

 

In der Schule wurde fleißig für die theoretische Prüfung mit dem Lehrer gelernt und auch Lehrfilme wurden gezeigt.

 

Jedes Kind erhielt von seinem Turnlehrer OLNMS Raimund Stein, der die Rettungsschwimmlehrerausbildung beim Roten Kreuz absolviert hat, Lernunterlagen für die theoretische Prüfung am 5. Juni, die alle 15 TeilnehmerInnen mit Bravour meisterten.

 

Die SchülerInnen sind zu Recht sehr stolz auf ihre Leistung. Während des Trainings und der Prüfungen spornten sie sich immer wieder gegenseitig zum Durchhalten an. Die Helferscheine qualifizieren sie zum Retten in Not geratener Schwimmer. Für ein BORG mit sportlichem Schwerpunkt sowie für viele Sozialberufe ist der Helferschein eine wichtige Voraussetzung – ebenso wie für eine Ferialpraxis in einem Freibad.

 

Es ist sehr selten, dass eine Pflichtschule so eine Ausbildung ihren Schülern anbieten kann. Umso stolzer ist das Lehrerteam der NMS Pottschach auf seine Kinder.