Im Rahmen der Biologischen Übungen errichteten die Schülerinnen und Schüler der Realgruppe der 3. Klassen am Mittwoch, 06.04.2016, im Schulhof unserer Schule eine Erdäpfel und Erdbeerpyramide. Darunter muss man sich ein pyramidenförmiges Hochbeet aus Lärchenbrettern vorstellen, das von den Jugendlichen zusammengebaut, in den Schulhof transportiert, dort aufgebaut, mit Erde befüllt und schließlich mit Erdäpfeln und Erdbeerpflanzen bepflanzt wurde. Da nicht alle Schüler gleichzeitig mit den Akkuschraubern am Beet arbeiten konnten, bereitete eine Gruppe eine typische Frühlingssuppe, nämlich eine Bennnesselsuppe mit gerösteten Brotwürfeln, vor.  Einige Schülerinnen wiederum säten Kürbis-, Gurken- und Tomatensamen in Blumenkistchen.

 

Schließlich wurden alle Pflanzen und Blumenkisten gewässert, die Werkzeuge verräumt und die leeren Blumenerdensäcke fachgerecht entsorgt, sodass der Suppenverkostung nichts mehr im Weg stand. Mutig kosteten fast alle Schülerinnen und Schüler die Suppe ...

 

 

 

Zutaten für die Suppe

 

1 Zwiebel

1 EL Butter

1Stk. Gemüsesuppenwürfel

400 g junge Brennnessel

Salz

Pfeffer aus der Mühle

1 Prise Muskat

100 ml Schlagobers 

 

 

 

Zubereitung:

 

1.   Die Zwiebel schälen, fein würfeln, in heißer, zerlassener Butter andünsten, die Gemüsebrühe angießen und alles ca. 25 Minuten weich garen.

 

2.   Die Brennnesseln waschen, grob hacken, zur Suppe geben, kurz mitgaren und mit einem Schneidestab fein pürieren. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken, dann den Schlagobers unterrühren. Die Suppe auf Tellern anrichten und mit gerösteten Brotwürfeln garniert servieren.