Pottschacher NMS goes Carnuntum

 

Die SchülerInnen der 2.Klassen der Pottschacher NMS begaben sich unter der Organisation durch Dipl.Päd Ruth Dornhofer-Lang auf die Spuren der Römer.

In einem Projekt durchliefen die Mädchen und Buben vier Stationen mit unterschiedlichen Arbeitsaufträgen.

Besonders erwähnenswert ist, dass die SchülerInnnen dabei bei einer Station von der Archäologin Uni.Doz. Dr. Brigitte Cech Kochunterricht in der Erzeugung von Speisen nach original römischen Rezepten erhielten.

In weiteren Stationen zeigte Hr. Dipl.Päd. Reinhard Lang Funde aus der Römerzeit, Jacqueline Ellett, MA, erklärte die Erstellung von Mosaiken in englischer Sprache und Dr. Heidelinde Prüger las mit den SchülerInnen „Mord in Carnuntum“.

Von Station zu Station begleiteten die Dipl.Päd. Isabella Preißler und Sonja Kneißl ihre Schützlinge.

Zur Festigung und Abrundung erstellten die - nun schon - Römerprofis noch ein Portfolio.

Die SchülerInnen der 2b werden ihr Wissen über das röm. Leben mittels zweier Projekttage in Carnuntum noch weiter vertiefen.