Am Mittwoch, 13.6.2012, machten wir einen Lehrausgang in das Kunst Haus Wien, um die Hundertwasser-Austellung zu besichtigen. Das Kunst Haus Wien bietet ein interaktives Programm für Kinder und Jugendliche an, das ganz gezielt auf die Bedürfnisse der jungen Besucher und Besucherinnen abgestimmt ist.

 

Unsere Führung, in zwei Gruppen, hatte das Motto „Der Hundertwasser und Ich“. Wir lernten einen Künstler mit viel Fantasie und Einfällen kennen, der auch Architekt und Visionär war-

Wir gingen unter anderem den Begriffen „Malerei“, „Fensterrecht“, „Schönheitsbarrieren“ oder „Baummieter“ nach, nahmen unser Fensterrecht selbst in die Hand und hinterließen dunkelbunte Spuren.

 

Am Donnerstag, 14.6. und am Freitag, 15.6., gingen wir an die Umsetzung unserer Eindrücke und ließen unserer Kreativität freien Lauf. Wir gestalteten Bilder nach Hundertwasser –Motiven im Großformat 80x100 cm, an denen zu zweit gearbeitet wurde.

Acryl-Farben, Pinsel und Keilrahmen wurden bereitgestellt, wir stürzten uns mit Feuereifer in die Arbeit und nach acht Stunden waren unsere Werke vollendet. Man kann sie nun im 1. Stock unserer NMS Ternitz-Pottschach bewundern.